• Weingut Bayer
  • Weingut Bayer
  • Weingut Bayer
  • Weingut Bayer

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an das Weingut Bayer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sobald Sie im Weingut Bayer Webshop eine Bestellung aufgeben, schicken wir Ihnen ein Email, das den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und für uns einen Kaufvertrag darstellt.


Im Rahmen der Bestellung ist es nur möglich mit Vorauskasse zu bezahlen. Im Anschluss daran werden Ihnen die bestellten Produkte per Post oder Paketdienst bzw. Spedition geliefert. Dem Weinkarton/Paket liegt die Rechnung bei.


Zur Bestellung sind ausschließlich Personen über 18 Jahre berechtigt.


2. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Weingut Bayer, St. Michael 4, A-3610, Telefon: +43 27 13 / 23 64, Fax: +43 27 13 / 23 64 55, E-Mail: office@weingut-bayer.com mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3. Lieferung

Der Versand von Weinen erfolgt durch Post oder Paketdienst bzw. Spedition. Eine dazugehörige Preisliste mit allen detaillierten Angaben findet der Besteller auf unserer Website unter Liefer- und Versandkosten. Alle im Onlineshop bestellbaren Produkte sind in der Regel lagernd und werden prompt an unsere Logistikpartner übergeben. Bestellungen werden Montag bis Freitag exklusive Feiertage versendet.

Die Lieferung erfolgt ab dem Weingut Bayer, 3610 St. Michael 4 an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die Weine zum Beispiel ausverkauft sind, wird der Besteller sofort per Email oder Telefon benachrichtigt.

Die Preise gelten ab Lager des Weingut Bayers ohne Abzug.

Sollte die Lieferung an den Besteller nicht möglich sein, weil der Besteller zum Zeitpunkt der Paketübergabe nicht an der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, hinterlässt der Zusteller an der Lieferadresse einen Paketschein mit der Information, zu welchem Zeitpunkt das Paket erneut zugestellt wird. Nach einem weiteren Zustellversuch wird das Paket in der nächsten Postfiliale deponiert oder an das Weingut Bayer zurückgesandt.

Ab einem Bruttowarenwert von derzeit EUR 49,- für Kunden innerhalb Österreichs übernimmt das Weingut Bayer die Kosten der Zustellung.

Ab einem Bruttowarenwert von derzeit EUR 99.- für Kunden innerhalb Deutschlands übernimmt das Weingut Bayer die Kosten der Zustellung.

4. Zahlung

Der Besteller kann den Kaufpreis per Vorauskasse begleichen. Erst nach Zahlungseingang wird die Ware versendet.

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Weingut Bayers. Bei Pfändung oder sonstiger Inanspruchnahme des Kaufgegenstandes durch Dritte ist der Kunde verpflichtet, auf unser Eigentumsrecht hinzuweisen und uns unverzüglich zu verständigen.

6. Erfüllung, Gefahrenübergang, Reklamation

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist unser Sitz, auch dann, wenn die Übergabe vereinbarungsgemäß an einem anderen Ort erfolgt.

Nutzen und Gefahren gehen mit dem Abgang der Lieferung von unserem Lager auf den Kunden über.

Reklamationen wegen angeblich nicht oder nicht vollständig erfolgter Lieferung sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von sieben Tagen ab Erhalt der Rechnung bekanntzugeben. Eine Verletzung dieser Verpflichtung verkürzt nicht das Recht des Kunden auf Gewährleistung, macht ihn jedoch schadenersatzpflichtig.

7. Gewährleistung, Mängelhaftung

Bei allen Waren aus unserem Shop besteht die gesetzliche Mängelhaftung. Sind binnen einer angemessenen Frist die aufgetretenen Mängel schriftlich angezeigt worden und ist eine Rücksendung der beanstandeten Ware an das Weingut Bayer erfolgt, wird das Weingut Bayer als Nacherfüllung sofort die Ersatzware zusenden. Dadurch erlischt ein Anspruch auf Vertragsaufhebung oder Preisminderung.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Das Weingut Bayer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondre haftet das Weingut Bayer nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

Sofern das Weingut Bayer eine vertragswesentliche Pflicht fahrlässig verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

8. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen unserer Kunden

Informationen, die wir von Ihnen bekommen, helfen uns, Ihren Einkauf im Webshop des Weingut Bayers zu erleichtern. Wir nutzen die Informationen für die Abwicklung von Bestellungen und die Lieferung der Waren sowie für die Abwicklung der Zahlung. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, unser Service und unsere Internet-Plattform zu verbessern, einen Missbrauch unserer Website vorzubeugen oder einen zu entdecken. Informationen über die persönlichen Daten des Bestellers oder der anfragenden Person werden von uns stets mit äußerster Diskretion behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

9. Unsere Daten

Weingut Bayer

St. Michael 4

A-3610 Weißenkirchen

Telefon: +43 27 13 / 23 64

Fax: +43 27 13 / 23 64 55

Email: office@weingut-bayer.com

Web: www.weingut-bayer.com

UID-Nummer: ATU 565 194 22

Mitgliedschaft bei der Landwirtschaftskammer Niederösterreich.

Bankverbindungen:

Raiffeisenbank Krems

IBAN: XXXX XXXX XXXX XXXX XXXX

Swift-Code: XXXXXXXXX

Kto.-Nr.: XXXXX

Blz: XXXXX

10. Gültigkeit

Alle Preise verstehen sich in Euro ab Hof für Endverbraucher, inkl. 13 bzw. 20 % USt. und aller Abgaben laut österreichischem Gesetz. Glas und Verpackung sind enthalten, ebenso die österreichischen und deutschen Entsorgungskosten für Flaschen und Kartons. Mit der aktuellen Preisliste verlieren alle früheren Preise ihre Gültigkeit.

Weingut Bayer

St. Michael 4

3610 Weißenkirchen


Telefon: +43 27 13 / 23 64

Telefax: +43 27 13 / 23 64 55

office@weingut-bayer.com

Ihnen gefällt was Sie sehen?

Dann zeigen Sie es uns mit einem like auf Facebook